18. August 2014

Humor, eine Allzweckwaffe?

Ist der Humor eine Allzweckwaffe, um Erfolg zu haben, so wie ich das im Netz lese?(eine Spezialistin für Führungskräfte, zdf online,18.8.) Gleicht der menschliche Kopf einem Sprengkopf auf einem Torpedo, was die Sprache betrifft? Was wird hier mit der Sprache gemacht?

15. August 2014

The time is out of joint

'The time is out of joint'(Hamlet). Was für ein Gefühl der Unsicherheit und Verlorenheit drückt sich nicht in diesem Satz aus? Und was bedeutet dieser Satz in der Gegenwart?
Nun, auf der politischen Bühne tauchen jedenfalls alte Gespenster wieder auf, so als wären sie nie weg gewesen. Allerdings mit kräftiger medialer Unterstützung. 

10. August 2014

Versiegelte Flächen 1



Vor einem Haus gibt es eine Fläche aus Kieselsteinen.
Vorher standen dort einige Sträucher.
Wird hier eine Fläche versiegelt?
Wie zu sehen ist, findet das 'Grün' dennoch irgendwie seinen Weg.

3. August 2014

Zeitfresser

Nun soll die E-Mail ein 'Zeitfresser' sein, lese ich im Netz. Gemeint ist wohl die alltägliche Mailflut, der Schrecken der Vielbeschäftigten.

29. Juli 2014

The world is a mess

sagt die ehemalige Außenministerin der USA, Albright in einer Fernsehsendung(Face The Nation). Ein Zeugnis für die Hilflosigkeit der Politik vor den Problemen der Gegenwart. Ja, wie will man sich in einem CHAOS orientieren? Wodurch entsteht aber diese Verwirrung? Sollte man nicht auch nach der politischen Verantwortung fragen? Zumindest, was die jüngsten Krisen betrifft?

28. Juli 2014

Valerys Augenblick

Valery stellt den Faust von Goethe auf den Kopf. Und auch den >Augenblick<(Valery, 'Mein Faust').

16. Juli 2014

Sprechblasen

Ein Meer von Sprechblasen waren vor kurzem zu bewundern. Ein deutscher Fussballer spricht von einem 'Glücksgefühl für die Ewigkeit'. Daraus wird wohl nichts, wenn die Freude auch durchaus verdient ist.
Es gibt wohl Momente in dieser Medienwelt, die sich überschlagen, wo man vor lauter Sprechblasen um einen herum kein Wort mehr versteht und auch findet, um sich auszudrücken.