16. Juli 2014

Sprechblasen

Ein Meer von Sprechblasen waren vor kurzem zu bewundern. Ein deutscher Fussballer spricht von einem 'Glücksgefühl für die Ewigkeit'. Daraus wird wohl nichts, wenn die Freude auch durchaus verdient ist.
Es gibt wohl Momente in dieser Medienwelt, die sich überschlagen, wo man vor lauter Sprechblasen um einen herum kein Wort mehr versteht und auch findet, um sich auszudrücken.

15. Juli 2014

Red Alert

Auf dem Handy gibt es nun eine App 'Red Alert'. Sie warnt vor Raketenangriffen in Israel. Vernetzte Welt, auch wenn sie zu einer Welt des Schreckens zu werden droht.

6. Juli 2014

Zeitkonsum

Wenn man immer hektischer die Zeit nutzen muss. Wenn die Zeit dann nicht als erfüllende, sondern als leere, als abnehmende Zeit im Bewusstsein sich aufdrängt. Wer kennt nicht diese Erfahrung?

5. Juli 2014

Meditation

Eine bestimmte Szene an der Lahn, eine versteckte Szene. An verschiedenen Tage auf Video aufgenommen. Mich interessiert das unterschiedliche Licht.

29. Juni 2014

Löwenzahn

Vor dem Haus gibt es keine Pflanzen mehr, nur noch eine Schicht Kieselsteine. So ist der ehemalige Flecken Natur pflegeleicht, wie es so heißt. Man hat ja auch keine Zeit. Halt, da arbeitet sich gerade eine Pflanze, ein Löwenzahn durch die Kieselschicht.

22. Juni 2014

Unendlicher Umweg

Natürlich nur eine Idee, eine ästhetische Idee. Nach Blumenberg findet sie sich in 'Tristram Shandy'(Sterne) verwirklicht. In der Tat, die Erwartungen bleiben dort unerfüllt, finden kein Ende. 

18. Juni 2014

Klingelzeichen oder Klopfzeichen?

Was passt besser in diesem Moment, kurz bevor der Vorhang sich im Theater hebt? Die Frage ist von Alfred Polgar. Ihn interessierten nicht nur die Stücke selber, sondern auch die Umgebung der Inszenierung.