passage

passage

12. Januar 2017

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Ein Inbegriff von Hoffnung? Nun scheint es zum Inbegriff der Angst zu werden. Was für eine Erstarrung in den USA.

7. Januar 2017

Come in and burn out

Was für ein Spruch? Auf welcher Einladung könnte ein solcher Spruch stehen? Ich finde, er ist passend für das Jahr 2017.

18. Dezember 2016

Abgase

Wann schafft man sich einen Mundschutz an? Warum so pessimistisch? Einfach einmal nach draußen gehen und tief einatmen.

11. Dezember 2016

Postfaktisch

Nun ist "Postfaktisch" das Wort des Jahres. Aber versteht man darunter eine Abweichung von den Fakten, wenn sich der Einzelne von seinen Gefühlen leiten lässt statt von den Fakten? Einige Politiker verwenden das Wort in diesem Sinne. Aber stimmt das? Sind Gefühle nicht auch real?

28. November 2016

Gewalt als Zweck

Was passiert, wenn die Gewalt in der Politik als Zweck genommen wird?
Wenn die Gewalt nicht mehr als Mittel zum Zweck betrachtet wird?
Ich kann mir nicht helfen, aber die Welt Welt erscheint mir zunehmend unter dem Zepter der Gewalt, die zum einzigen Zweck zu werden  droht.

9. November 2016

Die unsichtbare Mauer

Da wird nun jemand in den USA zum Präsidenten gewählt, der eine neue Mauer in Richtung Mexiko errichten möchte. Der gestrige Wahlabend hat gezeigt: es gibt eine unsichtbare Mauer bereits in den Köpfen vieler Bürger der USA. Das diese Mauer auch als ein Instrument des Schreckens von der Politik genutzt werden kann, wirft ein Licht auf die politische Kultur dieses Landes.

7. November 2016

Grusel-Clown

Wie kann man auf die Idee kommen, einen Clown als einen Grusel-Clown  zu bezeichnen. Es gibt keine Grusel-Clowns! Die Sache des Clown ist das Lachen und nicht der Schrecken. Der Clown ist kein Drackula-Verschnitt, der Furcht verbreiten will.